Tierheim Iserlohn


Direkt zum Seiteninhalt

Katzen

Unsere Tiere


Besuchen Sie uns auch auf facebook



Hier finden sie Informationen - soweit sie uns bekannt sind - über
die Katzen, die im Moment bei uns leben.


In einem anderen Umfeld - bei Ihnen Zuhause zum Beispiel - mag das anders sein - daher sind diese Informationen unverbindlich und beruhen teilweise auch nur auf den Informationen, die wir von den Vorbesitzern erhalten konnten.

Dies ist nur eine aktuelle Auswahl - gottseidank finden
auch viele Tiere immer ein neues Zuhause.

Wir aktualisieren so oft wie möglich - aber besser ist es,
wenn sie uns besuchen und
die Katzen selber "kontakten"......

Unsere Mitarbeiter beraten sie natürlich dabei.

Alle Katzen sind kastriert und geimpft!
__________________________________________________________________

Wenn Sie selber keine Tiere nehmen können,
aber trotzdem helfen wollen.......


............viele verwöhnte Leckermäuler mögen
Standard-Katzennassfutter nicht oder nicht gerne.
Sie würden sich über ein besonderes leckeres Nassfutter freuen,
das wir uns aber leider nicht leisten können.

Die kleinen Päckchen und Döschen, die man nicht im Supermarkt bekommt -
die Katzenfreunde wissen schon was wir meinen...

Ferner möchten wir unseren Katzen den Alltag etwas abwechslungsreicher gestalten!
Daher bitten wir dringend um die Spende von (bereits gezogenem) Katzengras!!!


DANKE!

Kimbra


Kimbra ist etwas zurückhaltend, aber durchaus lieb. Sie kennt es nicht, wenn man sich in Gefahr begibt, findet andere Katzen toll und kommt auch gut mit Hunden zurecht. Sie stammt aus reiner Wohnungshaltung, hätte aber gegen einen gesicherten Balkon sicher nichts auszusetzen. Kimbra ist 3 Jahre alt, kastriert und auf der Suche nach einem geeigneten Zuhause. Schauen sie sich sie doch einfach mal an.

Goja


Wer kann zu diesen schönen Augen denn „nein“sagen?! Unsere Goja ist gerade zwei Jahre alt und eine richtig Hübsche. Sie kommt sehr gut mit anderen Katzen zurecht und kennt auch Hunde. Wer sie kennenlernen möchte, sollte uns zu den Öffnungszeiten besuchen und sich am Besten selber einen Eindruck von dieser tollen Maus machen.

Baghira


Dieser Prachtkerl wurde von uns liebevoll auf den Namen Baghira getauft. Er wurde in einem Keller in der Iserlohner Heide gefunden und bisher leider nicht vermisst. Er ist weder kastriert, noch in irgendeiner Form gekennzeichnet und ist nun auf der Suche nach seinem neuen Zuhause. Ob er mit Artgenossen klar kommt, können wir nur erahnen, ist aber denkbar. Weiter können wir uns gut vorstellen das der Pausenclown gerne Freigang hätte. Baghira kann bei uns im Tierheim kennen gelernt werden.

Prince


Prince wurde im Oktober 2017 geboren, hat bisher nicht viel Liebe oder Zuneigung bekommen, was ihn deshalb etwas scheu auftreten lässt. Mit ein bisschen Geduld und Ruhe, lässt sich aus dem hübschen Kater bestimmt ein toller Schmusetiger machen.

Baghira


Baghira ist im Juni 2014 geboren und verlor sein Zuhause, weil er den Partner der Besitzerin nicht akzeptierte. Bei uns zeigte sich der schwarze Panther anfangs sehr freundlich und aufgeschlossen. Mittlerweile nervt es ihn eingesperrt zu sein. Er hat zwar bisher nur reine Wohnungshaltung kennengelernt, aber wir würde ihn jetzt lieber mit Freigang vermitteln.

Mompi


Mompi kam als Fundtier zu uns, wurde leider nicht vermisst. Nun sucht er ein neues Zuhause mit Freigang. Wir schätzen ihn auf ca 4 Jahre und würden uns für ihn eine schnelle Vermittlung wünschen, da er mit der Situation bei uns im Tierheim schon Echt überfordert ist. Er ist eher ruhig aber lieb.

Herr Fee & Luna


Herr Fee /Feedo (schwarz -weiß) und Luna (getigert) kamen zu uns, weil sich die Besitzerin aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr um die Zwei kümmern konnte. Herr Fee wurde 2009 geboren, ist kastriert und eher zurückhaltend, Luna hingegen wurde 2011 geboren, ist ebenfalls kastriert, aber auch verschmust. Beide haben bisher in reiner Wohnungshaltung gelebt und werden auch nur zusammen in diese vermittelt.

Pitti, Seribi, Alec & Pipo



Pitti (männlich, geb. 07/16, Tiger), Seribi (weiblich, geb. 05/07, weiß mit Tiger), Alec (männlich, geb. 2016, grau-weiß) und Pipo (männlich, geb. 09/17, grau-weiß) leben bei uns alle zusammen in einen Zimmer mit Auslauf im Gehege. Sie sind sehr zurückhaltend und brauchen Zeit.

Seribi und Pipo, sowie Alec und Pitti werden jeweils nur zu zweit vermittelt. Alle Katzen sind kastriert und suchen ein Zuhause, indem sie auch Freigang genießen dürfen.

Loona


Loona wurde bei uns abgegeben, weil sie unsauber sein soll. Das hat sie bei uns bisher nicht gezeigt. Sie wurde im Mai letzten Jahres geboren und ist eher ruhig. Ob sie mit anderen Katzen zurechtkommt, oder auch eher Freigang möchte, können wir nicht sagen.

Weron & Goja



Weron (männlich, weiß-schwarz, geb 04/2017) und Goja (weiblich, getigert mit weiß, geb 05/2016) suchen zusammen ein Zuhause. Die zwei haben sich im Tierheim kennen und lieben gelernt und würden gerne, den Rest ihres Lebens, zusammen verbringen. Weron ist ein Dreibeiner, was ihn überhaupt nicht hindert, mit Goja zu Spielen und zu Raufen. Es wäre schön wenn deren Traum im Erfüllung ginge.

Poldi


Poldi, so haben wir diesen hübschen Kater getauft, kam als Fundtier zu uns. Er war nicht gekennzeichnet und wurde auch nicht vermisst. Nun sucht der ca 3-jährige, kastrierte Kater ein eigenes Zuhause mit Freigang.

Poly


Poly ist diese kleingebliebene Maus, die im Mai ein Jahr alt wurde. Sie versteht sich gut mit anderen Katzen, und kennt auch Hunde. Anfangs ist Poly etwas zurückhaltender Natur, taut aber schnell auf und wird zum Superschmuser. Sie ist bereits kastriert und kenn nur reine Wohnungshaltung und wird deshalb auch in diese vermittelt.

Hannah


Hannah möchte sich nicht selber vorstellen, sie ist noch zu sehr beeindruckt von der neuen Situation und deshalb werden wir es machen. Unsere Hanna traf das Schicksal hart, sie hatte alles... Lebte in einem Haus, konnte gesichert rein und raus, wurde immer umsorgt und dann verstarb ihr Besitzer. Zuerst bemerkte es niemand, nach einigen Tagen dann doch. Was war mit Hanna? Wo war sie? Alle vermuteten sie sei draußen, war sie aber nicht, sie hatte sich versteckt, niemand hatte sie bemerkt. Nach ca einer Woche wurde sie von einer Nachbarin gesehen, im Haus, alleine, dort war ja niemand mehr. Schnell war klar, ihr muss geholfen werden, hatte sie doch nichtmal Futter oder Wasser. Über eine aufgestellte Falle kam sie dann letztendlich zu uns. Schockiert, traumatisiert und ausgehungert. Wir päppelten sie erstmal auf und versuchten sie zur Ruhe kommen zu lassen. Klappt nicht so gut im Tierheim. Wir wünschen uns für die vom Schicksal geprägte Hanna, einen schnellen Weg aus unseren Tierheim in ein Zuhause, indem sie zur Ruhe kommt und alles verarbeiten kann.

Joker


Hier komm ich, der Joker... Einst kam ich als Findling hier her, keiner vermisste mich, niemand holte mich ab. Nun suche ich eim Zuhause, mit Freigang. Gerne kann dort auch schon eine andere Katze leben, diese sollte aber souverän sein, denn ich werde auch liebevoll Grobian genannt. Ich bin nicht böse, nein lieb, aber im Spielen sehr grobmotorisch, hmmm, keine Ahnung warum, ist halt so. Ich werde auf ca 4 Jahre geschätzt, weiß es auch nicht besser, ich kann mich an meine Geburt nicht erinnern, da war ich noch zu klein...Komm mich mal besuchen, ich warte drauf.
Gruß Joker

Katzen in Pflegestellen oder von privat zu vermitteln

Blinki


Blinki ist jetzt fast 7 Jahre alt und auf der Suche nach einem neuen Zuhause, da ihre Besitzerin verstarb. Sie konnte innerhalb der Familie aufgenommen werden, jetzt steht allerdings ein Umzug an, bei dem Blinky, die ihren Freigang liebt, darauf verzichten müsste. Sie ist verträglich mit anderen Katzen und kennt auch Kinder. Wer der hübschen, schmusigen Katzendame die Chance auf ein Zuhause mit Freigang bieten kann, sollte sich unter 02372 5639888 melden.

Elmo & Elias


Zwei Kater suchen ein neues Zuhause. Die zwei sind ca. Anfang April geboren. Sie leben mit zwei Hunden und drei Katern zusammen. Elmo hat sich mit der großen Hündin schon angefreundet. Sie entdecken gerade das ganze Haus und lernen alle Geräusche kennen.
Die Kleinen haben ein eigenes Katzenzimmer, so können Sie die zwei Katerchen in Ruhe kennen lernen. Sie sind gesund und entwurmt. Die erste Impfung erfolgt noch.

Kontakt-E-Mail Adresse eddaspieker@yahoo.de

Lilo & Tiffi


Wir suchen ein neues Zuhause für unsere Katzen Lilo (12) und Tiffi (11). Beide sind kastriert. Lilo benötigt auf jeden Fall Freigang. Tiffi schnuppert gerne auch mal an der frischen Luft und traut sich, eine Runde im Garten zu drehen, ist aber lieber im Haus und beobachtet alles von dort aus.
Beide Katzen sind sehr zutraulich und schmusig und werden auch mit Besuch schnell "warm". Sie sind das Zusammenleben mit Kindern gewohnt und suchen, wenn es mal eng oder zu wild wird, lieber das Weite, statt zu fauchen, zu kratzen oder gar zu beißen.
Warum möchten wir uns nun von diesen Traumtigern trennen?
Wir werden Lilo und Tiffi einfach nicht mehr gerecht. Nach der Geburt unseres dritten Kindes im Herbst 2017 zeigte sich endgültig, was sich zuvor mit einem Klein-/ und einem Schulkind schon abzeichnete. Es bleibt einfach keine Zeit mehr, um sich so ausgiebig um die Tiere zu kümmern und sich mit ihnen zu beschäftigen, wie sie es bräuchten.
Und die Katzen ihrerseits zeigen uns durch Unsauberkeit im Haus, dass sie sich nicht mehr wohl fühlen bei uns.
Wir haben lange über diesen Schritt nachgedacht und auch überlegt, ob sich nicht bei uns zu Hause eine Lösung finden lässt. Letztendlich sind sich aber nach langem Für und Wider alle mitsprachefähigen Familienmitglieder schweren Herzens einig, dass wir Lilo und Tiffi nicht mehr das Heim bieten können, das beide verdient haben.
Wir hoffen daher auf diesem Wege ein liebevolles neues Zuhause für beide zu finden. Unserer Meinung nach wäre es schön, wenn beide Katzen gemeinsam vermittelt werden könnten, es ist aber sicherlich nicht zwingend notwendig. Bei uns leben beide eher nebeneinander her, als dass sie gemeinsame Sache machen. Lilo ist hierbei die dominantere
von beiden. Vielleicht würde es Tiffi sogar sehr gut gefallen, Aufmerksamkeit für sich ganz allein zu haben.

Kontakt bitte über laser1a@t-online.de

Missi & Josi
Gemeinsam ein liebevolles Zuhause mit Freigang gesucht



Schweren Herzens muss ich leider meine beiden geliebten Katzen Missi und Josi (weiblich, 8 Jahre alt) abgeben, da mein Freund eine Allergie hat und nachdem wir es ein Jahr probiert haben, Asthma gefährdet ist.
Ich habe die Beiden vor 8 Jahren mit ca. 5 Monaten bekommen. Anfangs waren sie sehr verschreckt, was ich leider auch nie ganz aus ihnen herausbekommen habe, sodass sie Fremden gegenüber bis heute sehr zurückhaltend sind. Hat „Mensch“ sich allerdings mit Geduld genähert und sich das Vertrauen erarbeitet, so tauen die Beiden auf und zeigen sich sehr verschmust, lieb, anhänglich und auch verspielt. Beide suchen immer viel Nähe zu mir als ihre Bezugsperson und schlafen auch gerne mal mit im Bett.
Da die beiden Geschwister sind, können sie sich gern auch mal in die Haare kriegen, aber so ist halt Geschwisterliebe. Josi ist die Dominantere, Missi benötigt viel Einfühlungsvermögen. Keine von Beiden hat jemals jemanden richtig gekratzt, durch leichtes Zwicken hingegen äußern sie ihren Unmut, wenn sie etwas nicht mögen. Die Missi braucht morgens immer etwas um in den Tag zu starten, wobei Josi schon einiges zu erzählen hat. Auch sind sie hervorragende Fliegen- und Spinnenfänger. Da wir ein Baby erwarten und ich ziemlich viel mit Müdigkeit und Abgeschlagenheit zu kämpfen habe, haben Beide leider angefangen sich extrem zu lecken.
Bis jetzt sind es Wohnungskatzen mit Zugang zu einem großen Balkon. Da sie den sehr lieben, wäre mein Wunsch, dass die Beiden ein liebevolles, ruhiges Zuhause mit Freigang bekommen. Es wäre schön, wenn die Kleinen endlich Mäuse in freier Wildbahn kennenlernen könnten. ;-)
Gerne kann man die Beiden persönlich kennenlernen und wir vermitteln nur mit vorheriger Vorkontrolle.

Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich bitte unter josi.missi07@gmail.com


Lollo


Hallo, ich bin LOLLO und suche dringend ein neues Zuhause bei katzenerfahrenen, geduldigen Menschen ALLEINE (keine anderen Kater oder Hunde) ohne kleinen Kinder (weil ich es nicht mag, angefasst zu werden)
Meine Geschichte:
2009 fand mich eine ältere Dame als Welpe neben meiner toten Mutter auf der Straße. Sie nahm mich auf und zog mich mit der Flasche groß. Da sie noch einen Hund hatte und das Zusammenleben "irgendwie" nicht klappte, hielt sie mich ausschließlich in ihrem Badezimmer. Dort lebte ich 4 Jahre. Dann hatte die Dame einen Unfall und ich wurde in eine Katzenpension gebracht, deren Betreiberin sich gut um mich kümmerte. Dort lernte ich dann meine neue Familie kennen. Sie nahmen mich mit, als sie ihre Katzen nach einem Urlaub aus der Pension abholten.
Die beiden Katzen der Familie brachten mir alles bei. Mit dem Kater lernte ich "draußen" kennen. Längere Touren traue ich mich aber auch heute nur, wenn ich hinter ihm herlaufen kann. Ansonsten bleibe ich lieber am/im Haus. Die alte Katzedame zeigte mir, wie man einen Kratzbaum benutzt und ich liebe es, meine Krallen daran zu schärfen. Eigentlich bin ich ein sehr unsicherer, ängstlicher Kater, aber im Laufe der Zeit habe ich meine dominante und auch territoriale Seite entdeckt. Ich passe auf!
Außerdem nervt mich der andere Kater langsam aber sicher und Jahr für Jahr mehr. Wenn er im Sommer viel unterwegs und auch nächtelang weg ist, ist alles in Ordnung für mich und ich bin ganz entspannt. Aber nun in der Winterzeit finde ich es zunehmend belastend, dass er da ist. Ich markiere deutlich, dass das nun alles mein Revier hier ist! Aber er geht einfach nicht.
Meine Familie macht sich jetzt auch Sorgen um mich und sieht endlich ein, dass ich eine Familie und ein Zuhause ganz für mich alleine brauche. Sie konnte sich nur lange nicht für diese Schritt entscheiden, weil ich halt so ein süßer, spaßiger Kerl bin. Wer mich spielen sieht, weiß was ich damit meine! Außerdem kann ich unfassbar ausdauernd und liebevoll mit meinen Menschen schmusen, wenn sie ihre Hände weglassen.
Ich könnte sogar Kunststückchen lernen, denn für Leckerchen tue ich alles. Du musst nur Zeit für mich haben. Geduld mit mir haben und respektieren, dass ich nicht gestreichelt werden möchte.Wenn du glaubst, dass du mir so ein Zuhause geben kannst, dann melde dich doch bitte bei meinen Menschen und komm vorbei, um mich kennenzulernen. Ich warte auf DICH!!! PS. Ich bin übrigens vollkommen fit und gesund!!!

Meine Familie erreichst du über die Nummer 02371/ 462524 (Fam. Kramer) Hinterlasse bitte
eine Nachricht/Telefonnummer auf dem AB, wir rufen zurück!


Die Schutzgebühr für die Übereignung von Katzen beträgt:

Katze/Kater 90,-- Euro.
Katzenpaar 130,-- Euro.
Katzenwelpen 55,-- Euro.
Katzenwelpenpaar 85,-- Euro.


Pensionspreise für Katzen

pro Tag 10,-- Euro


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü