Sam

Zuhause gesucht💖


Hi, ich bin Sam. Ich bin ein kastrierter, 3-4 Jähriger (das ist leider nicht ganz klar) Schäfer-Mix. Auf Grund der plötzlichen Änderung der Lebensumstände meiner Menschen suche ich ein neues Zuhause. Ich bin ein super lieber Kerl und liebe eigentlich alle Menschen, nur fremde Männer, die in mein Haus kommen, finde ich ein wenig
gruselig. Deshalb muss ich am Anfang bellen, damit die Fremden mir nicht näher kommen. Tun sie es doch, dann renne ich ganz schnell weg. Draußen finde ich Fremde nicht so schlimm, da kann ich sie auch freudig begrüßen, Kinder finde ich dafür umso besser, die liebe ich und die dürfen alles mit mir machen. Sollten sie mir doch zu viel werden, dann gehe ich einfach, Ich bin eigentlich ein sehr ängstlicher Typ. Am liebsten
würde ich vor allem weglaufen, das merkt man mir erstmal nicht an. Ich lerne sehr gerne und schnell, bin auch immer motiviert dabei wenn es darum geht etwas Neues zu lernen Die Grundkommandos wie Sitz, Platz, Bleib, Nein, Aus kann ich alle schon, ein bisschen mehr kann ich auch. Ich kann sogar bei Fuß laufen, solange ich keine Rehe sehe, die
würde ich gerne Jagen. Was Rehe angeht ist mein Jagdinstinkt sehr ausgeprägt, aber daran kann man bestimmt arbeiten. Ich wäre gerne überall dabei, das liebe ich. Ich kann aber auch ganz toll alleine zu Hause bleiben. Am liebsten gehe ich in den Wald, die Stadt kenne
ich auch, aber da fühle ich mich schnell überfordert. Im Wald gehe ich gerne lange Runden, auch beim Joggen bin ich sofort dabei. Spielen tue ich auch gerne, da ich das aber vor meinen jetzigen Menschen kaum kannte, übe ich da noch ein wenig. Den Stock habe ich mittlerweile für mich als tolles Spielzeug entdeckt. Bei anderem Spielzeug weiß ich manchmal noch nicht so ganz genau, was ich damit anfangen soll. Auf
meinen Spaziergängen kenne ich Pferde, Fahrräder und auch Autos, diese lasse ich ganz lieb passieren. Nur mit Hunden habe ich so meine Probleme, als ich noch klein war, hat wohl niemand versucht mich zu sozialisieren mit anderen Hunden, deshalb kann ich Artgenossen nicht lesen. Ich friere dann immer ein vor Angst und wenn die dann auf
mich schnell zukommen, dann muss ich sie immer wegbellen. Wenn sie allerdings langsam auf mich zukommen, dann bin ich ganz friedlich (außer bei manchen Rüden, die kann ich nicht riechen). Ich bin offen, was neue Menschen in meinem Leben angeht und denke ich könnte mich schnell an Dich gewöhnen. Wenn Du so wie ich gerne viel im Wald oder
sportlich unterwegs bist und mich qerne kennenlernen möchtest, dann melde dich doch gerne bei meinen Menschen. Ich freue mich darauf, Dich kennen zu lernen.


Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Hugo-Schultz-Strasse 15
58640 Iserlohn

Telefon Tierheim:
02371 - 41293

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Di., Do. - Sa.:
14.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Sonntag:
11.00 Uhr bis 12.00 Uhr
____________________________
Montag, Mittwoch & an
Feiertagen geschlossen!

Telefonzeiten

Montag - Samstag
11:00 Uhr - 14:00 Uhr

Mitglied werden?

Rechtliches