Vermittlungsablauf

Erst mal vielen Dank, dass Sie einem Tierschutztier ein Zuhause geben möchten. Das beste Tierheim kann kein Zuhause ersetzen! Unser Bestreben ist es  für die uns anvertrauten Tiere möglichst zügig ein liebevolles, passendes Zuhause zu finden. Die Vermittlung ist bei uns ein Prozess. Einen Hund auf einem Foto anschauen und direkt mitnehmen, gibt es bei uns nicht. Sie sollen das Tier kennenlernen und wir wollen Sie kennenlernen. Vermittlung ist Vertrauenssache. Wir spielen hier Schicksal für das Tier. Unsere Vermittlungsabläufe haben sich über Jahre entwickelt und bewährt. 

01. Adoption Hund

Nach dem Sie sich im Internet schon mal einen Überblick verschafft haben und evtl. den ein oder anderen Kandidaten schon mal in Erwägung gezogen haben, kommen Sie bitte bei uns vorbei. Jetzt in Coronazeiten vereinbaren Sie bitte einen Termin (telefonisch/per mail/ FB). Gerne kann hier eine kurze Beratung erfolgen.

Wenn Sie dann bei uns sind gehen Sie mal durch das Hundehaus oder an den Ausläufen entlang und schauen sich unsere Hunde an. Oft springt bei ganz anderen Hunden der Funke über als vorher gedacht. Beim persönlichen Gespräch mit unseren Mitarbeitern wird sich herausstellen ob der/die Auserwählte/n evtl. zu Ihnen passen könnte. Sie bekommen von uns einen Fragebogen, den Sie bitte ausfüllen. Wir möchten gerne wissen, mit wem wir es zu tun haben. Tiervermittlung ist Vertrauenssache! Dann gehen Sie mit dem Hund mal eine kleine Runde Gassi oder auf die Hundwiese. Bitte bringen Sie Ihren Personalausweis mit.

Kommt der Hund immer noch in Frage, machen wir einen weiteren Gassitermin aus. Sie können den Hund gerne einige Male abholen um zu schauen, ob die Chemie stimmt. Dann nehmen Sie das Tier 2 oder 3 Mal über den Tag mit nach Hause, um zu schauen, wie sich der Hund im häuslichen Umfeld verhält. Wir kennen die Hunde nur aus dem Tierheimalltag und auf die Aussagen von evtl. Vorbesitzern ist nicht immer Verlass. Wenn der Familienrat noch mal getagt hat und alle Familienmitglieder mit der Anschaffung einverstanden sind, kommen wir kurz bei Ihnen Zuhause vorbei, um zu schauen wo unser Hund bald sein Leben verbringen wird. Hier beraten wir Sie auf Wunsch auch gerne noch mal .

Dann kann der Hund eine Woche zum "Probewohnen" ausziehen. Hier wird das Vermittlungsentgelt fällig. Gibt es in der Probezeit Probleme oder Fragen, wenden Sie sich bitte umgehend an uns. Erst dann wird der endgültige Vertrag gemacht. Kommen Sie von weiter weg passen wir natürlich den Vermittlungsablauf an! 

 

02. Adoption Katze

Sie treffen bitte, wenn möglich, eine Vorauswahl im Internet. Jetzt in Coronazeiten vereinbaren Sie bitte einen Termin (telefonisch/per mail/ FB). Gerne kann hier eine kurze Beratung erfolgen. Wenn Sie dann bei uns sind, führen wir ein kurzes Kennenlerngespräch und dann zeigen wir Ihnen gerne die/den Auserwählte/n und die anderen Kandidaten die evtl. in Frage kommen könnten. Sie können gerne mit den Katzen noch einige Zeit im Raum oder Gehege verbringen und sich näher kennenlernen. Sollte eine Samtpfote in Frage kommen bitten wir Sie einen Fragebogen auszufüllen. Wir möchten wissen in welches Umfeld unser Tier kommen soll. Wenn der Familienrat getagt hat und die Anschaffung der Katze fest steht, kommt ein Mitarbeiter für einen kurzen Besuch bei Ihnen vorbei. Sollte es Ihre 1.Katze sein, beraten wir natürlich gerne. Wenn wir dann auch der Meinung sind, dass diese Katze gut passt, steht dem Auszug der Katze nichts mehr im Wege.

 

03. Adoption Kleintier

Bitte schauen Sie vorher ins Internet und verschaffen sich einen Überblick. Bitte nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren einen Termin (Tel/mailFB). Im Tierheim zeigen wir Ihnen nach einem kurzen persönlichen Gespräch die in Frage kommenden Tiere. Gerne beraten wir Sie hier ausführlich (Gehegebau, Vergesellschaftung, etc...). Kaninchen und Meerschweinchen vermitteln wir nur in Gehegehaltung. Die meisten Tiere kommen aus Kinderzimmerkäfigen oder Züchterboxen und sie sollen nicht vom Regen in die Traufe kommen. Bitte bringen Sie Bilder von Ihrer Unterbringung mit. 

04. Helfen Sie uns, dass wir helfen können

Die Vermittlungsarbeit ist der Grundstein unserer Tierschutzarbeit. Wenn Sie einem unserer Tiere ein liebevolles Zuhause schenken, können wir umgehend die nächsten aufnehmen, die dringend Hilfe brauchen. Wir danken allen Adoptanten und Adoptantinnen ganz herzlich!!!

 

Schutzgebühr

Hunde

Die Schutzgebühr für die Übereignung eines Hundes beträgt 350,-- €.

Hunde, die aus unserem Tierheim vermittelt werden, bekommen in der Hundeschule des Tierheims vier Gratisstunden!

Katzen

Die Schutzgebühr für die Übereignung von Katzen beträgt:

Katze/Kater 90,-- €
Katzenpaar 130,-- €
Katzenwelpen 55,-- €
Katzenwelpenpaar 85,-- €

Pensionspreise für Katzen pro Tag 10,-- €

Kaninchen

Die Schutzgebühr für die Übereignung von Kaninchen beträgt:

kastrierter Bock 30,-- €
Weibchen 25,-- €
Paar 50,-- €

Kontakt

Hugo-Schultz-Strasse 15
58640 Iserlohn

Telefon Tierheim:
02371 - 41293

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten

Di., Do. - Sa.:
14.30 Uhr bis 16.30 Uhr

Sonntag:
11.00 Uhr bis 12.00 Uhr
____________________________
Montag, Mittwoch & an
Feiertagen geschlossen!

Telefonzeiten

Montag - Samstag
11:00 Uhr - 14:00 Uhr

Mitglied werden?

Rechtliches